Der März im Schnelldurchgang

Der März im Schnelldurchgang

Auch wenn hier nicht viel passierte, ich war fleißig im März. An den Nadeln und im Kopf.

Nach langer Zeit hab ich wieder einen Teststrick gemacht. Erinnert ihr euch noch an den süßen Fuchspullover der in meinem Laden hängt? Die Designerin Amy postete bei Instagram den Aufruf für einen niedlichen Overall und ich winkte gleich hier. Zum Glück strickte sich das Teil in 2 Abenden völlig problemlos, ich hatte ja auch sonst keinen Mangel an Projekten. Aber ich stricke einfach so gerne Kindersachen! In Ermangelung eigener Kinder (und Enkel) hat die liebe Karo ihre Tochter als Model in die Hose gesteckt und fotografiert – zuckersüß! In den nächsten Tagen werde ich die Anleitung noch übersetzen, ihr könnt sie dann bei ravelry auch auf deutsch kaufen 🙂

Und was hatte der März sonst noch auf Lager? Neue Ware für Nicht-Stricker, ein entspannter KAL, kurze Ausszeiten, viel Frühling und einige Strickprojekte – seht selbst: 

 

Und was bringt der April? Eine tolle Überraschung im Warensortiment, das Frühlingserwachen mit meinen Stadtfelder Kiezkollegen, 25 Stunden Berlin und natürlich viele neue Strickprojekte.

Secured By miniOrange